Stuttgart, 18.02.2016 | HOLA Kick-Off

Mit knapp 20 Teilnehmern von 8 Hochschulen und Universitäten startete HOLA heute. Eingeladen hatte die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg. In ihren Räumen im Boschareal lernten sich die Hochschulvertreter kennen, tauschten sich aus und erarbeiteten sogar gemeinsam erste Projekte. Der Name ist Programm: Begrüßt man sich in anderen Ländern mit einem „HOLA!“ („Hallo allerseits!“) möchte die MFG mit dieser Initiative ein hochschulübergreifendes Labor für kooperatives Arbeiten aufbauen. Die Resonanz der Teilnehmer war äußerst positiv und die Bereitschaft groß, sich regelmäßig auszutauschen und unter dem HOLA-Dach interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Ein nächstes Treffen der HOLA-Partner ist für November 2016 angedacht. Wenn Sie Ihre Hochschule mit vernetzen wollen, melden Sie sich bei uns - HOLA!