Stuttgart, 23.11.2016 | Statements der Studierenden zu HOLA sind online!

Lisa Girard, Universität Hohenheim
Die Teilnehmenden von HOLA haben sich zur Summer School und den Challenges geäußert. So meint Lisa Girard, Masterstudentin an der Universität Hohenheim: "Es war wirklich eine tolle Erfahrung, andere engagierte Studenten aus fachfremden Studiengängen kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten".



Ann-Sophie Claus, Universität Hohenheim
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Ich würde die Teilnahme weiterempfehlen, weil man neben dem theoretisch angelegten Studium mit interessanten Praxispartnern an realen Projekten arbeitet." 

Das hat mir das Programm gebracht:

"Das Design Thinking Programm hat mir gebracht, dass ich gelernt habe in interdisziplinären Teams zusammenzuarbeiten und dadurch andere Sicht- und Herangehensweisen zu verstehen, die mir in Zukunft sicher weiterhelfen werden."




Markus Wieland, Hochschule Furtwangen
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Den Design Thinking-Prozess lernt man nicht in einem zweitägigem Seminar, sondern während einer realen Herausforderung der Challenge-Geber!"
  
Das hat mir das Programm gebracht:
"Ich habe gelernt noch anwendungszentrierter als im Studium an komplexe Problemstellungen heranzugehen. Das Wissen aus dem HOLA Design Thinking Programm kann ich nahtlos mit meinen Studieninhalten verknüpfen."





Lisa Girard, Universität Hohenheim
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Ich kann die Teilnahme am HOLA-Design Thinking Programm weiterempfehlen, da im Gegensatz zum häufig verschulten Studium eine praxisnahe Kreativitätstechnik vermittelt wird."

Das hat mir das Programm gebracht:

"Es war wirklich eine tolle Erfahrung, andere engagierte Studenten aus fachfremden Studiengängen kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten."



Yannick Grauer, Universität Hohenheim
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Die Methode bietet spannende Ansätze für nutzerzentriertes und interdisziplinäres, agiles Arbeiten. Noch dazu macht sie auch ziemlich viel Spaß!"

Das hat mir das Programm gebracht:

"Neben einer tollen Zeit mit vielen netten Menschen nehme ich Design Thinking auf jeden Fall in mein Repertoire für das Innovationsmanagement mit auf."





Natalie Warszewik, Hochschule der Medien
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Es war sehr bereichernd in einem interdisziplinären Team zu arbeiten, ich habe dadurch meine eigenen Stärken und Schwächen erkannt und gelernt diese effizient im Team und Arbeitsprozess einzusetzen." 

Das hat mir das Projekt gebracht: "Ich habe neue Wege kennengelernt an schwierige Probleme heranzugehen und effektive sowie benutzerzentrierte Lösungen zu entwickeln."





Alexander Keil, Hochschule Schwäbisch Gmünd
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Die Teilnahme an der HOLA Summer School ist nicht nur wegen ihrer nutzerzentrierten Methodik des Design Thinking zu empfehlen, sondern auch wegen des großen Erkenntnisgewinns innerhalb der jeweiligen Challenges."

Das hat mir das Projekt gebracht: "Das Programm hat mir die Möglichkeit gegeben, die Methode des Design Thinking direkt an einer realen Aufgabe in Abstimmung mit den Challenge-Gebern auszuprobieren und direkt mit den Kunden in Kontakt zu kommen."




Sophia Metzler, Universität Freiburg
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Ich lerne wahnsinnig gerne und HOLA hat uns eine Woche intensiven Input zu Design Thinking gegeben. DT als Arbeitsweise, die strukturiertes Vorgehen und kreativen Freiraum kombiniert, hat mich sehr überzeugt und es war super, durch HOLA ein konkretes Projekt so durchführen zu können."

Das hat mir das Projekt gebracht: "Vier Monate kreative interdisziplinäre Teamarbeit haben sehr viel Spaß gemacht und waren in vielerlei Hinsicht sehr bereichernd, vor allem auch die Erfahrung wie gut dezentrale Team funktionieren können. Ich habe außerdem auch nochmal festgestellt, wie gerne ich in relativ kurzen Projektzyklen arbeite und wie gerne ich kreuz-und-quer denke."




Simon Schütz, Universität Würzburg
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Die Summer School bietet die einmalige Gelegenheit seiner Kreativität ungebremst freien Lauf zu lassen und unter optimalen Bedingungen Ideen zu entwickeln."

Das hat mir das Projekt gebracht: "Die Erfahrung den Design Thinking Prozess nicht nur kennen zu lernen, sondern auch durchführen zu können."






Yllka Thaqi, Universität Ulm
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Ich kann das HOLA Design Thinking Programm empfehlen, da Design Thinking in der Theorie und Praxis vorgestellt und angewendet wird. Das HOLA DT Programm lässt viel Spielraum für Kreativität und bringt eine tolle Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams mit sich."

Das hat mir das Projekt gebracht: "Durch das Programm habe ich viele tolle Menschen kennengelernt und mit ihnen zusammen neue Ideen generiert. Ich denke, jeder von uns hat hier etwas für die Zukunft mitnehmen können zum Beispiel "Don't fall in love with your prototype"."




Kateryna Ivanytska, Hochschule der Medien
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Nach einer Woche intensivem Lernen und direkter Anwendung der Methode, wird das Erlernte noch einmal an einem Projekt angewendet. Diese Mischung aus Theorie und Praxis hat mir gut gefallen. Wärmstens empfehle ich jedem die Gelegenheit zu nutzen, an der HOLA Summer School teilzunehmen."







Valeria Meier, Hochschule für Technik Stuttgart
Warum ich eine Teilnahme empfehlen kann: "Man wird super betreut und geleitet und hat dennoch die Möglichkeit, seine eigenen Ideen umzusetzen."

Das hat mir das Projekt gebracht: "Das Programm hat mir durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit viele spannende Blickwinkel auf unsere Fragestellung gebracht."